FANDOM


Sonic.exe ist ein Spiel, was im Internet für ein wenig aufsehen gesorgt hat. Es ist ein kurzes, aber recht brutales und krankes Spiel wo Sonic Tails, Knuckles und letzendlich auch Dr. Eggman nacheinander abschlachtet.

Die Geschichte Bearbeiten

Die Geschichte handelt von einem Jungen namens Tom.

Tom war ein absoluter Sonic the Hedgehog Fan und spielte jedes, wirklich jedes Spiel was er davon in die Finger bekam.

Eines Tages fand er in seinem Briefkasten einen Brief und eine CD. Der Brief war anscheinend von Kyle, seinem besten Freund von dem er schon lange nichts mehr gehört hatte. Der Brief sah ein wenig flüchtig geschrieben aus und Tom las:

„Tom,
Ich kann nicht mehr, ich musste es los werden, bevor es zu spät war und ich hoffe, dass du das für mich machen könntest. Ich kann nicht, er ist hinter mir her, und wenn du diese CD nicht zerstörst, wird er auch hinter dir her sein, er ist zu schnell für mich…

Bitte Tom, zerstöre diese Gott-verfluchte Disc bevor er dich findet, für mich ist es zu spät.

Zerstöre die CD und du wirst ihn zerstören, aber mach es schnell, sonst kriegt er dich. Spiele niemals dieses Spiel, das ist was er will, mach es einfach kaputt.

Bitte…

Kyle“

Was in dem Brief stand, verwirrte Tom ein wenig und er hatte sogar ein klein wenig Angst. Aber dennoch war er neugierig was das für ein Spiel sein könnte. Er packte die CD in sein CD-ROM Laufwerk und schaute nach. Auf der CD war eine einfache .exe datei welche nur den Namen SONIC trug. Er haute die Datei erstmal durch seinen Virenscanner zur Vorsicht, da er schon öfters Probleme mit Viren hatte, aber die Anwendung war sauber. Er klickte auf das Spiel und es startete. Der allseitz bekannte Startscreen erschien und Tom freute sich schon. Super! endlich mal wieder ein altes Sonic Game!. Aber als die Titelmelodie zuende ging, war für den letzten Frame etwas anderes zu sehen. Der Himmel war auf einmal grau und der See blutrot. Sonic hatte schwarze Augen mit blutroten Pupillen, aus denen Blut lief. Unten in der Ecke stand nicht mehr Sega und das Erscheinungsjahr des Spiels sondern nur noch "SEGA 666". Tom erschauderte bei dem letzten Anblick. Dann ging das Spiel weiter. Es wurde die Savefile-Auswahl von Sonic 3 angezeigt. Das eigenartige dabei war, das auch hier der Hintergrund die Textur von der Bad Stardust Speedway-Stage aus Sonic-CD war, und die Hintergrundmusik war die Caverns of Winter Theme aus Earthbound, nur verlängert und rückwärts gespielt. Und bei den Savefiles konnte man nicht wie normalerweise das Bild sehen, in welchem Level man war, sondern da war einfach nur ein rotes, statisches rauschen zu sehen.Tom konnte von den drei Savefiles nur den ersten anwählen.

Als Charaktere wurden nur 3 angezeigt: Tails, Knuckles und Dr. Eggman. Tom konnte nur Tails anwählen. Als er dies auch tat, fror das Spiel für 3 Sekunden ein, sodass Tom schon dachte das Spiel wäre abgestürzt. Dann auf einmal ertönte ein schauriges, schrilles lachen, was sehr nach Kafka's Lache aus Final Fantasy klang. Tom erschauderte ein wenig, lies sich davon jedoch nicht beirren. Das Level fing an. Green Hill Zone erschien auf dem Bildschirm und er startete mit Tails in dem Idyllischem Level. Doch etwas war anders. Die Hintergrundmusik spielte langsam und rückwärts, was der gesamten Athmosphäre etwas sehr schauerliches verlieh.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki